Pferd

N-Düngung auf Pferdegrünland verringert Fruktan

Fütterungsbedingte Hufrehe bei Pferden ist auf eine Fruktan-Überversorgung zurückzuführen („Zuckervergiftung“). Da den Pferden Enzyme zum Verdauen von Fruktan fehlen, wird die

Pferdeweiden richtig an den Saisonstart bringen

Pferde benötigen als Grasfresser und Lauftiere grasreiche, widerstandsfähige

Fruktanarme Gräser für Pferdegrünland

Fruktane sind die Hauptspeicherform der Assimilate in Futtergräsern. Im Tier werden sie nicht durch körpereigene Enzyme verdaut, unterliegen dagegen einer raschen mikrobiellen

Jakobs-Greiskraut - Die gelbe Gefahr auf dem Grünland?

Jakobs-Greiskraut (Senecio jacobea), auch Jakobs-Kreuzkraut genannt, kommt an

Bewertung des Fruktangehaltes von Deutschen Weidelgrassorten

Fruktan ist ein Zucker, der bei Pferden Hufrehe auslösen kann, wenn er in hohen Konzentrationen im Futter vorliegt. Zwar wird Fruktan im Silierprozess

Mein alternativer Text

Gesundes Grundfutter für Rehepferde

Häufig sind Pferde nicht in der optimalen Kondition, wobei übergewichtige Tiere häufiger anzutreffen sind als untergewichtige.

Wann besteht auf dem Grünland erhöhte Hufrehegefahr?

Erhöhte Fruktangehalte in Gräsern werden heute als wichtigste Ursache der fütterungsbedingten Hufrehe von Pferden (Laminitis) angesehen.

Überweidung schadet Grünland und Pferd

Vielfach ist in der Praxis festzustellen, dass Pferde die Narben sehr tief verbeißen, teilweise auch im Boden scharren und Wurzeln samt Boden fressen.

Pferde – Fohlen mögen es nicht von rechts

Im Alter von 10 Tagen untersuchten die Wissenschaftler dann die Reaktion der Tiere auf Berührungen durch den Menschen.

Mein alternativer Text

Pferde – Dick und rund ist ungesund

Häufig sind Pferde nicht in der optimalen Kondition, wobei übergewichtige Tiere häufiger anzutreffen sind als untergewichtige.